Arbeitswesten

Arbeitswesten komplettieren die Arbeitskleidung und werden oft in Zusammenhang mit einer Arbeitshose getragen. Als Weste bezeichnet man Kleidungsstücke und Jacken, die ohne Ärmel gefertigt sind. Dafür wärmen Sie den Oberkörper und sorgen mit vielen kleinen Taschen für Funktionalität. Gleichzeitig kann eine Weste mit Reflektorstreifen und auffallenden Farben eine Schutzfunktion übernehmen und den Träger beispielsweise im Straßenverkehr oder in schwierigen Situationen sichtbar machen.

Besondere Eigenschaften der Arbeitsweste

Arbeitswesten bieten durch viele kleine Taschen und Schlaufen optimalen Stauraum für kleine Werkzeuge, Messgeräte oder andere Utensilien. Findet sich in der Arbeitshose kein Platz mehr für die Geräte, so kommen sie in der Weste unter. Nicht nur Handwerker benötigen ihre Werkzeuge immer parat. In vielen Berufsgruppen müssen die Hilfsmittel immer direkt am Mann getragen werden. Die Arbeitsweste dient dabei als wahres Platzwunder und bietet Taschen unterschiedlicher Art. Neben Einsteckmöglichkeiten sind andere Taschen mit einem Reißverschluss versehen. Hier finden kleinere Dinge Platz, die durch den Verschluss nicht aus der Tasche fallen können. Durch die Weste bleiben die Materialien immer griffbereit und kommen sofort zum Einsatz.

Gleichzeitig besitzt die Arbeitsweste einen optischen Einsatz. Viele Unternehmen nutzen die Westen, um die Zugehörigkeit der Mitarbeiter zu kennzeichnen. So gibt es die Modelle in unterschiedlichen Farben, die beispielsweise mit dem Firmenlogo kombiniert werden können. Auf dem Rücken bietet sich ausreichend Platz, um ein Logo aufdrucken zu lassen. Formschön geschnittene Westen kommen auch im Verkaufsbereich zum Einsatz. Die Mitarbeiter tragen die Weste hier seltener aus praktischen Gründen, sondern sollen den Wiedererkennungswert der Firma stärken.


12 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 12