Zubehör

Bei vielen Berufsgruppen müssen die Mitarbeiter Knieschützer tragen. Ein bestes Beispiel dafür ist der Fliesenleger. Er verbringt einen Großteil seiner Arbeit auf den Knien und muss sich entsprechend bewegen können. Gerade die Knie sind sehr empfindliche Körperteile und sollten bei derartigen Arbeiten geschont werden. Eine ständige Belastung auf den Knien kann diese langfristig schaden und Schmerzen verursachen. Nur mit den passenden Knieschonern ist der Mitarbeiter lange einsatzbereit und kann unter Komfort weiterarbeiten.

Knieschoner als wichtiges Zubehör bei Arbeitsbekleidung

Knieschützer dienen für jegliche Arbeiten in kniender Haltung. Damit gehören die Knieschoner zu einer zusätzlichen Ausrüstung und müssen nicht permanent getragen werden. Viele Arbeitshosen sind bereits für die Aufnahme von Knieschonern ausgelegt. Sie bieten dafür einen entsprechenden Einschub an den Knien und haben verstärktes Material aufgenäht. Im Handumdrehen sind die Schoner eingeschoben und man kann arbeiten, ohne dass diese verrutschen. Sie sind mit der Hose verbunden und bleiben stetig an den Knien haften. Der Träger bekommt deutlich mehr Bewegungsfreiraum im Gegensatz zu festgebundenen Knieschonern. Diese wurden mit Gummibändern um das Knie gelegt und festgezogen. Die Gummibänder sind auf Dauer jedoch unangenehm und können für Durchblutungsstörungen sorgen.

Die modernen Knieschoner für Fliesenleger und andere Berufsgruppen werden also an den Hosenbeinen befestigt und in die dafür vorgesehenen Taschen gelegt. Die meisten Schoner verfügen über verschiedene Schutzzonen. Sie müssen stichfest sein, falls sich der Träger in spitze Materialien kniet. Gleichzeitig muss eine angenehme Druckverteilung herrschen, um das Knie zu entlasten. Hier geht der Tragekomfort mit ein. Obwohl es sich um Schutzbekleidung handelt, muss sie komfortabel sein und eine gute Qualität vorweisen. Knieschoner sind im täglichen Einsatz und sollten sich deshalb auch unproblematisch reinigen lassen. Die meisten Modelle sind für einen Waschgang in der Maschine vorgesehen. Andere können einfach abgewischt werden. Ein besonderes Modell sind die Gel Knieschoner, da sie das Gewicht des Trägers beim Knien optimal verteilen. Gleichzeitig dienen die Schoner auch als Aufstehhilfe und können Arbeitsschritte deutlich einfacher gestalten.

Weiteres Zubehör beim Arbeitsschutz

Die Knieschoner sind nicht die einzigen Zubehörteile, die man im Bereich Arbeitsschutz benötigt. Auch Atemschutzmasken gehören dazu. Sie sind in unterschiedliche Klassen geteilt und werden mit zwei Gummibändern vor dem Gesicht befestigt. Sie schützen den Träger je nach Modell vor verschiedenen Partikeln.


9 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 9